Skip to content Skip to footer

Lauterbachs Reform

Gesundheitsminister Karl Lauterbach hat nach der Bundestagswahl 2021 eine Reform der Krankenhausfinanzierung angekündigt und hierfür eine Expert:innenkommission eingesetzt. Diese hat mehrere Vorschläge erarbeitet. Die von Lauterbach ausgerufene “Revolution” und “Entökonomisierung” ist jedoch ein Etikettenschwindel. Unter dem Deckmantel der Finanzierungsreform werden neoliberale Ansätze einer Strukturreform vorangetrieben, die darauf zielt, die stationäre Versorgung in Deutschland zu zentralisieren und insbesondere kleinere Krankenhäuser zu schließen. Wir verfolgen die Entwicklung seit den ersten Vorschlägen der Regierungskommission und veröffentlichen laufend unsere Analysen und Bewertungen, auch zu den von Bund und Ländern beschlossenen Eckpunkten und Gesetzentwürfen.